Aufgelesen: Wer genau marschiert da eigentlich mit Macron?

Die Partei oder Bewegung oder Gruppierung „En Marche!“, welche Emmanuel Macron zum Präsidenten wählte, ist alles andere als homogen.

Das zeigt eine unabhängige Untersuchung unter den Mitgliedern.

Die Vielfalt ist zugleich eine Stärke der Neo-Partei und zugleich ihr grösstes Handicap.

www.lemonde.fr/la-republique-en-marche/article/2018/10/08/au-sein-de-la-republique-en-marche-une-mosaique-de-sensibilites_5366117_5126036.html

Wer ist en Marche?

www.lemonde.fr/politique/article/2018/09/21/une-etude-detaille-la-sociologie-du-macronisme_5358164_823448.html

Après moi le déluge : zum Beispiel Auto’lib

Also.

Wir sind seit dem 7. Juli wieder in der Schweiz wohnhaft.

Anbei die Liste der Autolib- Stationen um Paris, die seit dem 9. Juli geschlossen wurden:

„Après moi le déluge : zum Beispiel Auto’lib“ weiterlesen

Das Gespräch zum Abschied: Adieu Paris, Adieu La France. Adieu Les Français

Sommer 2014 – Sommer 2018.

Vier Jahre nach der Ankunft in Paris darf ich festhalten: Es kam einiges und vor allem einiges anders als erwartet auf jenes Frankreich zu. über welches ich zu berichten hatte.

Ein Rückblick im Tagesgespräch mit Marc Lehmann.

Und vom fast ersten bis zum vorerst letzten Tweet.

 

 

Bahnreform ist beschlossen, die Streiks gehen weiter, Maturandinnen zittern…

Nach der Nationalversammlung hat auch der Senat, die zweite Parlamentskammer, die Bahnreform beschlossen.

Die Grundzüge der Reform konnte die Regierung erfolgreich verteidigen.

Verloren haben vor allem die Gewerkschaften, die bei der Bevölkerung kaum Rückhalt fanden.

„Bahnreform ist beschlossen, die Streiks gehen weiter, Maturandinnen zittern…“ weiterlesen